Casino Nachrichten

Federal Eye Lawmakers Online-Glücksspiel mit verschiedenen Motiven

Seite mit den besten Online-Glücksspielnachrichten seit 2002!

Gepostet am 18. Juli 2013 von Terry Goodwin

Der Senat war in den letzten zehn Jahren der Ausgangspunkt für Dutzende erfolgloser Online-Glücksspielrechnungen. In den Jahren seit der Verabschiedung des Gesetzes über die illegale Durchsetzung von Online-Glücksspielen von 2006 standen mehrere Senatoren an der Spitze neuer Spielrechnungen, und jede wurde von der Mehrheit ihrer Kollegen abgelehnt.

Während das Versäumnis, dies zu tun, unter denjenigen, die Internet-Wetten regulieren wollen, zur Gewohnheit geworden ist, setzt sich der Optimismus nach der letzten Runde der Senatsgespräche fort. Das Pendel hat geschwankt und die meisten Senatoren befürworten jetzt eine Regulierung, obwohl viele sehr unterschiedliche Motive haben. Es ist überraschend für einige, die an den Vorschriften arbeiten.

"Wir schämen uns, wenn wir nichts dagegen unternehmen, denn wenn ich an Geldwäsche, Terrorismus, Drogenhandel und den Zugang von Kindern zum Internet denke, und auch an Menschen, die zum Suchtproblem beitragen", sagte die republikanische Senatorin Kelly Ayotte. "Ich hoffe, das ist etwas, worüber wir uns schnell bewegen."

Die Internet-Glücksspielbranche ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Die Ausbreitung der Industrie begann in Europa und gelangte über den Teich in die USA. Mehrere Bundesstaaten, darunter Nevada und New Jersey, haben Gesetze für Online-Glücksspiele verabschiedet, die die Bundesregierung dazu zwingen, das Problem genauer zu untersuchen.

Bevor Sie weitere Gesetze durchsetzen, die möglicherweise schief gehen, versuchen die Gesetzgeber, die nach Veränderungen suchen, diesmal, die Mehrheit zu ihren Gunsten zu bekommen.

"Ich würde gerne wie Senator Reid Gesetze erlassen, aber wir wollen breite Unterstützung", sagte der republikanische Senator Dean Heller. "Ich möchte breite Unterstützung."

Reid und andere Unterstützer setzen die Verordnung durch und sagen, dass illegale Operationen es Online-Spielern jetzt ermöglichen, Wetten auf ihren Websites zu platzieren. Jetzt befasst sich eine Gruppe von Gesetzgebern mit den Verbrechen, die durch diese illegalen Operationen begangen wurden, und hat entschieden, dass strengere Regeln erforderlich sind.

"Wir wissen nicht, ob die Gewinne des Casinos versteckte kriminelle Gewinne sind", sagte Staatsanwalt Jack Blum. „Der einzige Weg, dies im Internet zu tun, ist ein einheitlicher Bundesstandard. Die aktuelle Situation ist die offene Saison. "

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"