Casino Nachrichten

MGM Resorts wird Eigentümer des CityCenter in Vegas

MGM Resorts International

hat einen Kaufvertrag abgeschlossen 125 Prozent 125 Infinity World Development Corp Teilnahme an CityCenter-Beteiligungendamit alleiniger Eigentümer.

Ein Kaufpreis von 2,125 Milliarden US-Dollar entspricht einer impliziten Bewertung von 5,8 Milliarden US-Dollar basierend auf einer Nettoverschuldung von 1,5 Milliarden US-Dollar nach dem kürzlich abgeschlossenen Verkauf eines zwei Hektar großen Grundstücks. In der Gasse, in der sich das CityCenter befindet, befinden sich auch das Aria Resort & Casino und das Vdara Hotel and Spa, die das Unternehmen monetarisieren will.

Bill Hornbuckle, CEO und Präsident von MGM Resorts

, kommentierte: „CityCenter hat die Qualität von Las Vegas im Laufe der Jahre kontinuierlich verbessert und zur unbestreitbaren Position dieser geschäftigen Stadt als erstklassiges Touristen- und Geschäftsziel beigetragen. Die Zusammenführung des gesamten CityCenter in die Unternehmensstruktur und -strategie von MGM Resorts wird es uns ermöglichen, unser Endergebnis zu konsolidieren, auf unseren Bemühungen zur Stärkung unseres Betriebsmodells und der Gästeerfahrung aufzubauen und unsere Vision, das weltweit führende Gaming-Entertainment-Unternehmen zu werden, Wirklichkeit werden zu lassen.

Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Vereinbarung mit Schwarzer Stein

bis zum Abschluss des Aktienkaufvertrags zwischen MGM Resorts und Infinity World von Arias und Vdaras Immobilienvermögen Geld zu verdienen.

Die von Blackstone verwalteten Fonds werden die Immobilie für 3,50 Milliarden Barmittel kaufen, was einem Vielfachen des 07,1-fachen der Miete entspricht. Beide Liegenschaften werden nach ihrer Ankunft an MGM Resorts vermietet, mit einer Jahresmiete von 215 Millionen US-Dollar.

Hornbuckle kommentierte den Deal wie folgt: „Dieser Deal zeigt den beispiellosen Premiumwert unserer Immobilien und ist ein Beweis für den Status von Aria und Vdara als Top-Destinationen am Las Vegas Strip. Wir gehen davon aus, unsere Asset-Light-Strategie weiter zu verfolgen und die Erlöse aus unseren Immobilientransaktionen zu verwenden, um unsere finanzielle Flexibilität zu erhöhen und neue Wachstumschancen zu eröffnen.“

Der voraussichtliche Abschluss im dritten Quartal unterliegt bestimmten Abschlussbedingungen. Bei Infinity World-Transaktionen ist dies nicht vom Abschluss der Transaktion mit Blackstone abhängig.

Tyler Henritze, Leiter der US-Akquisitionsabteilung von Blackstone Real Estate, sagte: „Diese Transaktion spiegelt unser hohes Vertrauen in Las Vegas und unsere starke Partnerschaft mit MGM Resorts wider. CityCenter ist eine erstklassige Einrichtung und eine ergänzende Ergänzung zu unserem Portfolio an hochwertigen Objekten auf dem Strip. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der fruchtbaren Zusammenarbeit mit MGM Resorts.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"